www.duschbier.com

Sep
16
2011

Auch interessant

Geschrieben von: Admin 2.0 Aktualisiert (16. September 2011)
E-Mail

 

Sep
16
2011

Karten zieh'n

Geschrieben von: Administrator Aktualisiert (23. September 2011)
E-Mail

Vielleicht das perfekte Trinkspiel!!!

Viele bekannte Spiele in Miniform plus eigene Gestaltungsm√∂glichkeiten und praktisch kein Materialaufwand, einfach klassen - quasi Mario Party f√ľr Trinker! Und das Eingew√∂hnen geht schneller, als es aussieht, einfach Bedeutungsliste der Karten einmal ausdrucken ;)

 

Utensilien:

- Karten-Deck mit 52 Karten

 

Spieler:

Beliebug

 

Regelen:

- Wer eines der Minispiele verliert muss trinken

- Wer gegen eine der, während des Spieles aufgestellten, Regel verstößt muss trinken

- Während des ganzen Spieles darf niemand auf Toilette!!! (Eine Ausnahme bestätigt hier die Regel, der Piss-Joker)

- Gezogen Karten werden gewöhnlich aus dem Spiel entfernt (Ausnahmen siehe unten)

 

Ablauf:

Zun√§chst werden alle Karten verdeckt auf dem Tisch gemischt und dann breit verteilt ausgelegt, Ordnung ist dabei unerw√ľnscht. Jeder muss sein Glas komplett bef√ľllen.

Nun fängt ein Spieler an, indem er eine Karte aussucht und diese aufdeckt. Die Runde endet naturgemäß, wenn alle Karten gezogen worden sind oder mehr als 50% der Mitspieler  nicht mehr in der Lage sind weiter zu spielen.


Die Karten haben folgende Auswirkungen:


Ass:
Ansetzen, alle Spieler setzten ihr Glas an und es wird langsam, aber durchgehend(!) getrunken. Spieler 2 darf erst absetzen, wenn Spieler 1 abgesetzt hat; Spieler 3 erst, wenn Spieler 2 abgesetzt hat etc.

Der letzte hat nat√ľrlich mit Rosinen gehandelt, weil er auf jeden Fall am meisten trinken muss. Wer beim schummeln (nur so tun, als ob man trinkt) erwischt wird muss exen.

 

K√∂nig: Regel, der Spieler der die Karte gezogen hat √ľberlegt sich eine Regel (z.B. das Wort "Zigaretten" ist verboten). Jeder der gegen die Regel verst√∂√üt, muss trinken. Die Regel gilt bis der n√§chste K√∂nig gezogen und somit eine neue Regel aufgestellt wird. (Hartgesottene k√∂nnen auch alle Regeln beibehalten, ist aber anstrengend...)


Dame: Geste, der Spieler √ľberlegt sich eine Geste (z.B. mit dem Finger an die Stirn tippen) und l√§sst die Dame offen vor sich liegen. Nun geht das Spiel ersteinmal normal weiter. Irgendwann darf der Spieler mit der Dame seine Geste, m√∂glichst unauff√§llig, ausf√ľhren. Alle anderen Spieler m√ľssen es ihm jetzt nachmachen. Der letzte muss sein Glas exen und es gleich wieder f√ľllen. Die Dame kommt dann aus dem Spiel, Geste erledigt. (Auch hier k√∂nnen nat√ľrlich alle Gesten beibehalten werden.)

 

Bube: Der Piss-Joker, wer einen Buben zieht darf ihn behalten und sich irgendwann einen Toilettengang damit erkaufen. Er kann nat√ľrlich auch zu exorbitanten Preisen an andere Mitspieler √ľbereignet werden (Jeder Buben kann aber nur einmal eingesetzt werden!).

 

10: Alle m√ľssen einen Schluck trinken.

 

9: Marken, der Spieler der die Karte gezogen hat fängt an, sagt ein Produkt und die erste Marke. Nun sagen reihum alle Spieler eine andere Marke von diesem Produkt (z.B. Autos: Audi, Mercedes, Ferrari etc.). Wer keine mehr weiß muss einen Schluck trinken.


8: Handlung, der rechte Mitspieler denkt sich eine Handlung aus (z.B. "Du musst die Chili da aufessen"). Verweigert oder versagt der betroffene  Spieler muss er exen.

 

7: "Böse Sieben", es wird "Böse Sieben" gespielt, wobei alle "bösen" Zahlen durch "Prost" ersetzt werden. Wer einen Fehler macht muss exen.


6: "Ich packe meinen Koffer", es wird "Ich packe meinen Koffer" gespielt. Wer einen Fehler macht muss exen.

 

5-1: Der Spieler muss so viele Schl√ľcke trinken, wie die Karte Augen hat.


Sep
15
2011

Bier selber brauen

Geschrieben von: Admin 2.0
E-Mail

 

Sep
15
2011

HD Bier auf's Brot - Konfibiere

Geschrieben von: Admin 2.0 Aktualisiert (15. September 2011)
E-Mail

Sep
15
2011

Fahrbares komplettes BBQ Equipment mit Beer Launcher

Geschrieben von: Admin 2.0
E-Mail

Muss in Serien Produktion!!